<< zurück

Abschiebungen
24.10.2005
Wöchentliche Mahnwache vor der Ausländerbehörde
gegen Abschiebung und für ein Bleiberecht

jeden Montag und Freitag Amsinckstraße 28 Treffpunkt: Café Exil, Spaldingstraße 41
Mahnwache gegen Abschiebung

Die Innenpolitik der Bundesregierung und des Hamburger Senates ist eine Politik der Ausgrenzung gegenüber Flüchtlingen und anderen Einwanderern/innen. Ihren Höhepunkt findet sie in täglich stattfindenden Abschiebungen. Betroffen sind oft Menschen, welche jegliche Lebensgrundlage in ihrem Herkunftsland verloren haben, die eine dringend benötigte medizinische Versorgung dort nicht bekommen können oder solche, die hier geboren und aufgewachsen sind und dadurch keinerlei Bindung zu ihrem sogenannten Heimatland haben.
Ausgangspunkt dieser unmenschlichen Maßnahmen ist in Hamburg die Zentrale Ausländerbehörde in der
Amsinckstraße 28.
Um gegen diese Praxis zu protestieren und uns mit den Opfern, den Flüchtlingen, zu solidarisieren veranstalten wir dort jeden Montag und Donnerstag von 10-11 Uhr eine Mahnwache für ein Bleiberecht und gegen Abschiebung.

UnterstützerInnen sind uns sehr willkommen.

Treffpunkt: Café Exil, Spaldingstraße 41
direkt gegenüber der Ausländerbehörde


Tel. 236 82 16
  • cafeexil.nadir.org


  • Flüchtlingsrat Hamburg, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg
    Tel.: 040-431587 Fax: 040-4304490

    info@fluechtlingsrat-hamburg.de


    << zurück

    nach oben